Skip to content

The nightmares of interior design

June 11, 2011

I´ve been reading a lot interior magazines lately. I found a small article about the nightmares of interior design, absolute no-go´s. Such as:

plastic flowers

china on crochet tablecloth

80s poster with dolphins and lovers at sunset

chromed lamps

portrait of a crying child

pastel-coloured curtains

I must admit I can be found guilty in some charges. I remember some plastic flowers…. but actually Ikea is advertising them currently.. so maybe they´re soon hip again? Anyway, my biggest concern is the last point: pastel-coloured curtains. As far as I´m concerned pastel-colors are on their way back and believing that I choose this wallpaper for our kitchen in Sweden.

The kitchen is my biggest project for this summer. As you might know we´ll spend several weeks in our new house in Sweden this summer. And there is a lot of work to do. And you will of course be updated about it.

Vintage wallpaper from late 70s or early 80s bought at Johnny-Tapete

In letzter Zeit blätter ich viel in Einrichtungszeitungen und stolperte über einen kleinen Aufmacher “Einrichtungsalpträume”, absolute no-go´s also. Die da wären:

Plastikblumen

Porzellanfiguren auf Häkeldeckchen

80er Jahre Poster mit Delphinen und Liebespärchen bei Sonnenuntergang

verchromte Lampen

Bilder von weinenden Kindern

pastellfarbene Vorhänge

Ich muß ja gestehen auch ich habe gesündigt glaubt man dieser Auflistung. Ich erinnere mich wage an Plastikblumen… andererseits bewirbt Ikea diese zur Zeit.. vielleicht sind sie bald wieder ganz hipp. Wie auch immer, Sorgen bereitet mir der letzte Punkt: die pastellfarbenen Vorhänge. Im guten Glauben nämlich, daß Pastellfarben im Kommen sind habe ich mich für die Küche in Schweden für diese Tapete entschieden.

Die Küche ist diesen Sommer mein großes Projekt. Wir werden ja mehrere Wochen im neuen Haus verbringen können wo viel Arbeit auf uns wartet. Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

Advertisements
6 Comments leave one →
  1. June 11, 2011 9:02 pm

    ICH finde die Tapete ja traumhaft schön – was andere dazu sagen wäre mir jetzt mal völlig egal. Erst recht, wenn es sogenannte Stylepäpste sind…
    In der Küche eines schwedischen Sommerhauses kann ich sie mir sehr gut vorstellen. Ich gehe davon aus, dass Du uns das Ganze auch noch in Bildern vorstellen wirst, oder?
    Greets,
    Liese

    • Sara permalink*
      June 13, 2011 5:16 pm

      natürlich gibt´s Bilder :)

  2. June 14, 2011 6:02 pm

    Also, meiner Meinung nach liegen zwischen dieser Tapete und dazu passenden pastelige Vorhängen und Bilder mit weinenden Kinder oder Delphinen im Abendrot doch Welten, oder etwa nicht. Lass Dir die Tapete nicht vermiesen!
    Ich könnte dieser Auflistung noch einiges hinzufügen was ich besonders häslich finde wie Schrankwände mit sargartigen Vitrinen und schwarze Ledersofas und, und , und …
    Ich freu mich schon auf die Bilder.
    Liebe Grüße
    Teresa

  3. June 19, 2011 1:15 pm

    This made me smile :) I don’t believe there are such things as an absolute no-go in interiors design. Even a portrait of a crying child can look cute in the right place, mixed with the right decorations.
    I love your curtains. They look springy and fun. I also love pastels forever and ever. They give a relaxed and soft atmosphere and are always classy. Whoever say the opposite probably lives in a concrete house with black and white only decor….

    Thanks for your comment earlier!! Happy you’re still around! x

  4. June 28, 2011 7:30 pm

    Det är ju tapeter och inte gardiner, så det är ju en helt annan sak! :)

Trackbacks

  1. Renovation WIP part 2 « ikke tikke theo

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: